Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Datenschutzerklärung
ÖGJ

Pharmazeutisch-kaufmännische/r AssistentIn (PKA)

Fakten:
Die Lehrzeit für PKA beträgt 3 Jahre, die Lehrlingsentschädigung pro Monat € 598 im 1. Lehrjahr, € 745 im 2. Lehrjahr und € 1027 im 3. Lehrjahr. Das Anfangsgehalt beträgt derzeit € 1632. Eine Matura wird angerechnet und verkürzt die Lehrzeit um 1 Jahr. Angeboten wird die Lehre in Apotheken, Krankenhäusern und pharmazeutischen Unternehmen. Nach Abschluss der Lehre werden laufende Weiterbildungen empfohlen. Zahlreiche Kurse und Seminare werden von Bildungsträgern und der Apothekerkammer angeboten. Wahlweise stehen auch berufsbegleitende Universitätslehrgänge zur Wahl.

Beschäftigungsmöglichkeiten:
Generell ist PKA ein sicherer Arbeitsplatz, da eine Grundversorgung mit Medikamenten gewährleistet werden muss.

Aus der Praxis – im Gespräch mit Philipp Gaar:
Der 18-jährige Philipp Gaar ist PKA im dritten Lehrjahr in einer größeren Apotheke in Wien 19. Im Interview erzählt er uns, was seinen Lehrberuf ausmacht.

 

Artikel weiterempfehlen